Startseite | Fragen | Garantie | Händleranfragen | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand | Kontakt zu uns | Sitmap | Verpackungsverodnung
Sie sind hier: Startseite // Firma FFI

FFI - Fuel Freedom International

Firmengründer Wendy Lewis und Randy Ray

Wir blicken auf eine mehr als 40-jährige erfolgreiche Geschäfts- und Vertriebserfahrung zurück. Im November 2005, wir hatten eigentlich schon den Ruhestand beschlossen, begannen wir ein neues Geschäft aufzubauen, Forever Freedom International. Heute ist FFi gewachsen auf mehr als 200.000 Vertriebspartner und operiert in 215 Ländern und Territorien. Niederlassungen wurden etabliert in den Vereinigten Staaten, Japan, Taiwan, Brasilien, Korea, Mexico, Hong Kong, Australien, Großbritannien und Thailand.

" Wir glauben, dass die richtigen Leute mit den richtigen Produkten den globalen Unterschied ausmachen. "

Hier finden Sie die amerikanische Unternehmensseite: Fuel Freedom International

FFI Haupsitz in Altamonte Springs

Heute besitzen und betreiben die zwei eine Weltfirma mit Hauptsitz in Altamonte Springs (Florida). Diese Firma bedeutet Einkommen für über 100.000 Vertriebspartner und hat den weltweit durch steigende Treibstoffpreise gebeutelten Fahrern von Motorfahrzeugen unzählige Liter Benzinverbrauch eingespart.

Als sie sich trafen verkaufte Randy Computer für medizinische Zwecke, und Wendy's Firma (Medizinischer Dienstleister) war einer seiner Kunden. Als er dieser Firma ein System verkaufte, welches nicht ganz ihrem Standard entsprach, kamen sie erstmals in Kontakt.
Wendy hat später den Schritt in die Beratertätigkeit gewagt. Zur gleichen Zeit hat Randy sich entschieden, sich mit dem Verkauf von Computersystemen selbstständig zu machen. Gemeinsam haben sie einem Hersteller von Medizinprogrammen einen Verbesserungsvorschlag gemacht - und begannen so, gemeinsam Geschäfte zu machen.

FFi ist die dritte Geschäftsidee, die Wendy und Randy gemeinsam entwickelt haben. Die erste war eine Beraterfirma für Medizinische Systeme (AMSC), ein Geschäft, welches sich zum Marktführer in den USA entwickelt hat. Von etwa 450 Mitbewerbern war AMSC für sechs Jahre die Nummer 1 in Verkauf und Service.

Nachdem sie diese Firma verkauft hatten starteten Wendy und Randy ihr nächstes Projekt - Alpha Computer Services, einen Nebenzweig der Hardware-Abteilung von AMSC. Es erreichte schnell eine vordere Platzierung unter den 500 schnellst wachsenden Personengesellschaften in Amerika. Wendy und Randy verkauften diese Firma 1995 an Investoren.

Im letzten Jahr haben die beiden gerade Vertriebskanäle aufgebaut , als ein Freund ihnen ein neues Produkt vorstellte: MPG-CAP™ .Dieser Freund dachte schon, dass dieses neue Produkt ideal für das direkt Marketing geeignet sei, hatte jedoch nicht das notwendige Startkapital. Wendy und Randy untersuchten das Produkt und benutzten es in ihren eigenen Autos und denen der Familie und von Freunden. Als die Reichweite deutlich zu steigen bzw. der Verbrauch deutlich zu fallen begann waren sie überzeugt. Daraus entstand dann im November 2005 Fuel Freedom International (FFi). Seit dem ist es zu einem erfolgreichen Geschäft gewachsen, erwirtschaftet mehr als 1 Millionen Euro und überzeugt tausende Kraftfahrzeugfahrer - jeden Tag aufs Neue.

FFi arbeitet international in 150 Ländern, darunter die USA, England, Kanada, Australien und Kroatien. Die Geschäfte werden von unabhängigen Vertriebspartnern betrieben, die es überall in der Welt gibt. Allein etwa 30 tausend sind in den USA beheimatet. Um der stetig steigenden Nachfrage gerecht zu werden, haben Wendy und Randy in den Maschinenpark investiert, so dass nun in einer Stunde soviel produziert wird, wie zuvor an einem Tag.

Dieses rasante Geschäft ist mittlerweile zu einer Herzensangelegenheit von Wendy und Randy geworden.

"Unsere Vision ist die Verfügbarkeit von MPG-CAP™ rund um den Globus." sagt Wendy. "Bei den ständig steigenden Treibstoffkosten hilft das Geld zu sparen, in dem sie die Reichweite erhöhen und den Verbrauch reduzieren. Dabei werden auch schädliche Abgase verringert. Und wenn wir als erdölimportierendes Land weniger davon verbrauchen, so ist das letztlich auch ein Sicherheitsaspekt für unser Land!"

"Neben den ökonomischen und ökologischen Vorteilen wollen wir aber auch eine Geschäftsmöglichkeit bieten für alle, die dabei sein wollen." fügt Randy hinzu.

Natürlich bleiben Wendy und Randy ein starkes Team in ihrer Geschäftspartnerschaft. Vor allem aber sind sie ein Paar im Privatleben. Sie haben kurz nach ihrer ersten Firmengründung geheiratet und bringen ihre jeweiligen Stärken in ihre private wie auch in ihre geschäftliche Partnerschaft ein: Randy ist verkaufsorientiert und konzentriert sich auf Werbung und Vertrieb. Wendy bewahrt bei allem den Überblick und ist strategisch aktiv.

Ursprünglich aus Philadelphia stammend hat Wendy die beiden Kinder Scott und Kym aus früherer Ehe. Scott arbeitet derzeit mit Wendy und Randy bei FFi und hat gerade ein Studium für Personalwesen am Rollins College in Florida begonnen. Kym arbeitet in Washington, DC. für die Werbeagentur Young & Rubicam.
Randy hat drei Kinder aus früherer Ehe. Cynthia, die Älteste, arbeitet in der Verwaltung einer Telefongesellschaft. Rhonda hat ihr eigenes Geschäft, ein Nagelstudio. Melissa ist Lehrerin, derzeit aber zu hause bei ihren Kindern. Alle drei leben derzeit in Florida.

So eng, wie die beiden miteinander arbeiten, hat ihre Beziehung zur Familie natürlich auch Einfluss auf ihr Berufsleben. Wendy und Randy betrachten die Vertriebspartner als Mitglieder ihrer "erweiterten Familie" und achten sehr auf deren Wohl.

"Wir bieten nicht nur ein kostengünstiges Mittel zum Treibstoffkostensparen an," sagt Randy, "wir machen das für unsere Kinder und deren Kinder und aller Leute Kinder. Das ist ihre Welt, in der wir alle leben, und sie gehört geschützt und behütet."

Webseitenempfehlungen